Um meine Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend  zu verbessern, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Dozent und Coach Augsburg, Landsberg

Blog zu Coaching und Karriere in der Region Augsburg und Landsberg

Die Auswahl des richtigen Bewerbungsbildes

Das falsche Bewerbungsbild

Die häufigsten Fehler in Bewerbungen

Nicht nur dieser Herr hat das falsche Bild gewählt. Die Auswahl eines ungeeigneten Bewerbungsbildes ist einer der häufigsten Fehler im Bewerbungsprozess. Im Marketing gilt: Bild vor Text. Menschen (und Personaler) nehmen zuerst Ihr Bewerbungsbild wahr.
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.



Floskeln im Anschreiben

Die häufigesten Fehler in Bewerbungen

"Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige vom ... in der ... gelesen."
"Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als ... "
"Ich bin kreativ, belastbar und loyal."


Diese Formulierungen tauchen immer noch in vielen Bewerbungen auf. Manch ein Bewerber denkt, dass das Einhalten von Standardfloskeln üblich ist und Sicherheit bietet nichts falsch zu machen. Und dieses "Beachten der Konventionen" soll beim Personaler einen guten Eindruck machen.
Das Gegenteil ist der Fall!

Ziele erreichen ohne Druck und Zwang

mit Gelassenheit

Ziele erreichen

Manchmal war ich total auf ein Ziel fokussiert: der nächste Karriereschritt oder das Finden einer Partnerin. Und wenn ich das Ziel noch nicht erreicht hatte, baute ich noch mehr Druck auf, um es doch endlich zu erreichen. Und je länger sich das Erreichen des Zieles hinzog, je mehr Druck baute ich auf. Und so entstand ein Teufelskreis. Die Enttäuschung um das noch nicht erreichte Ziel führte zu noch mehr Handlungsdruck und dieser Druck verhindert gerade das Erreichen des Zieles. Denn es ist ein merkwürdiges Gesetz: Ziele, die ich um jeden Preis und mit allen Mitteln erreichen will, erreiche ich nicht.



Lebenslauf
Mit Erfahrung überzeugen

Der Lebenslauf ist ein zentrales Dokument Ihrer Bewerbung. Ein tolles Foto auf dem Deckblatt und ein überzeugendes Anschreiben? Prima, damit haben Sie das Interesse des Personalers gewonnen. Nun wird Ihr Lebenslauf genau unter die Lupe genommen. Warum ist der Lebenslauf so wichtig? Der Lebenslauf zeigt die Summe Ihrer Erfahrungen und Kompetenzen - alles was Sie an Erfahrung und Kompetenzen Ihrem neuen Arbeitgeber mitbringen. Daher sollten Sie nun Ihr Können bestmöglich präsentieren.

Geheimcodes in Arbeitszeugnissen


Geheimcodes im Arbeitszeugnis

Ihr Recht auf ein faires Arbeitszeugnis

„Herr Maier war stets bemüht, unsere Erwartungen zu erfüllen.“
„Frau Schulze trug mit ihrer geselligen Art zu einem guten Betriebsklima bei“ und
„Herr Pfeiffer war um das Wohl der weiblichen Mitarbeiterinnen besonders bemüht.“

Die Dechiffrierung solcher Floskeln ist kein Geheimnis: Herr Maier hat nichts zustande gebracht, Frau Schulze war betrunken im Dienst und Herr Pfeiffer hat die Frauen belästigt. Da diese Codes bekannt sind, gibt es nun keine negativen Geheimcodes in Arbeitszeugnissen mehr??

Es gibt viele weitere Geheimcodes und sie sind bei Personalern nach wie vor leider sehr beliebt.